26. Jenaer Duathlon Schnuppern in die Wechselzone

5 Kilometer laufen, 20 Kilometer Rad fahren, 2,5 Kilometer laufen – so soll mein erster Einblick in die Welt der Wechselzone aussehen. Es ist aber nicht nur mein allerster Duathlon überhaupt, sondern auch der erste Wettkampf in diesem Jahr.

Im letzten Jahr  durfte ich beim Jenaer Triatlohn bereits den Groupie spielen – nach Infekt in der letzten Minute. UND da ich frei habe und für 2014 die Tria Premiere wieder geplant ist sollte der Sonntag eine gute Gelegenheit bitten eine Trockenübung durchzuführen.
Zur Übung wurde das Camsdorfer Ufer (Laufen) und die Wiesen Straße ( Radstrecke) zum traning genutzt wie schon für den  Jenaer Triathlon 2013.

Jetzt kann das Paradies und die  doppelspurigen Schnellstraße kommen.

Und nun?
Sachen packen, Rad putzen , Garmin laden , Regeln durchgehen und im Kopf verankern .Kein Windschatten fahren, Rad bis zur Wechselzone schieben und Helm muss geschlossen und auf dem Kopf sitzen. HABE ICH NOCH WAS VERGESSEN ?

image

Ich werde es feststellen!!!!!!!!!!!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>